Schriftgröße: +

KLEINER SETZT MIT BLOCKHEIZKRAFTWERK AUF NACHHALTIGKEIT

Deutschland befindet sich im Kampf gegen den Klimawandel. So hat die Bundesregierung im Rahmen des Klimaschutzprogramms 2030 entschieden, dass der Ausstoß von Treibhausgasen bis 2030 gegenüber 1990 um mindestens 55 Prozent verringert werden soll. Ziel ist es Deutschland bis deutlich vor Mitte des Jahrhunderts klimaneutral werden zu lassen. 

Auch KLEINER investiert seit vielen Jahren in den Klimaschutz und setzt auf energieeffiziente, umwelt- und ressourcenschonende Produktionsverfahren und Technologien.

In diesem Zusammenhang wurde aktuell ein eigenes 190-kW-Blockheizkraftwerk (BHKW) in Betrieb genommen. Das Herzstück des BHKW ist ein Verbrennungsmotor, der einen Stromgenerator antreibt. Der erzeugte Strom wird direkt vor Ort wieder verbraucht. Bei dieser lokalen Stromerzeugung geht die Wärme nicht verloren, sondern fließt direkt in die Heizung und Warmwasserbereitung. Damit entsteht ein hoher Wirkungsgrad, der CO2-Emissionen reduziert.

Diese Anlage wird ergänzt durch eine Photovoltaikanlage, die in den kommenden Wochen bei KLEINER errichtet wird. KLEINER ist damit in der Lage, über 30% seines Strombedarfs durch die umweltfreundlichen Erzeugungsmethoden abzudecken.

Neben Neuanlagen ist natürlich auch die ständige Optimierung bestehender Anlagen eine laufende Herausforderung an das Gebäudemanagement.

INNOVATIVE STANZTECHNIK SCHAFFT GRUNDLAGEN FÜR NEU...
KLEINER SPENDET FÜR KLEINE RADLER
Comment for this post has been locked by admin.
 

Kommentare

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to http://www.snapdome.info/